Corinna Rottschy ist Gymnasiallehrerin mit zweifachem Staatsexamen in Musik und Biologie. Außerdem absolvierte sie ein Gesangsstudium an der Robert-Schulmann-Hochschule Düsseldorf mit Diplomabschluss. Bevor Rottschy 1999 beim WDR volontierte, war sie dort bereits als Sprecherin für den Hörfunk tätig. 2002 wechselte sie zur Kulturwelle WDR3 als Redakteurin mit besonderen Aufgaben. Seit 2014 ist sie Managerin des WDR Funkhausorchesters.