Valentin Finke ist Mischtonmeister. Zuletzt arbeitete er an der improvisierten Romanverfilmung SO WAS VON DA (Regie: Jakob Lass), der Teenie-Komödie MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN (Regie: Marco Petry) und der französischen Komödie UN PROFIL POUR DEUX / MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE (Regie: Stéphane Robelin). Valentin schloss sein Studium an der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" als Diplom-Tonmeister für audiovisuelle Medien ab. Bevor er sich auf die Filmmischung spezialisierte, wirkte er in unterschiedlichsten Positionen an zahlreichen Filmproduktionen mit. Von ihm gemischte Filme laufen im Kino, TV, auf der Berlinale, dem Filmfest München, der DOK Leipzig, Slamdance und vielen weiteren Festivals. Als Geschäftsführer von Chaussee SoundVision arbeitet Valentin in Studios in Köln, Lüneburg, Berlin und Wien. Valentin lebt in Berlin.