Darstellungsprobleme? Mail im Browser ansehen.
Trouble viewing this email? View it in your browser.

SEE THE SOUND präsentiert
Powerfrauen in der Musik!

Das Filmfestival SEE THE SOUND bringt außergewöhnliche Musikfilme, die sonst kaum im normalen Kinoprogramm zu finden sind, auf die große Leinwand!

Tickets für 7,50€ unter: seethesound.de

Es gelten die in den Kinos üblichen Corona Regeln!

© Jasmine Hirst

LYDIA LUNCH - THE WAR IS NEVER OVER
Donnerstag, 18.11. | 19 Uhr | Filmpalette

Regie: Beth B | Doku – NRW Premiere | US 2019, 78' OV

Die außergewöhnliche Doku zeigt Lunchs Anfänge in der New Yorker Downtown-Szene der späten 1970er Jahre mit ihrer Band „Teenage Jesus and the Jerks“, einer zentralen Säule der No Wave-Musikbewegung. Wir verfolgen Lydias bewegte Karriere als Künstlerin und legendäre Spoken-Word-Poetin in einer Mischung aus Interviews, Archivmaterial, Fotografien und aktuellen Auftritten.

> > > Tickets

SHUT UP SONA
Donnerstag, 18.11. | 19 Uhr | Turistarama

Regie: Deepti Gupta | Wettbewerb, Doku – Deutsche Premiere | IN 2019, 85' OmeU

Blasphemie-Klagen, Internet-Trolls und Morddrohungen gehören zum Alltag der indischen Sängerin und #MeToo-Aktivistin Sona Mohapatra. Drei Jahre begleitete Regisseurin Deepti Gupta sie in ihrem Kampf gegen die patriarchalen Strukturen in Indiens Musikindustrie. Dabei zeigt der Film Sonas Aufstieg als Sängerin, Songwriterin und Komponistin, die eine ganze Generation von Frauen in ihrem Heimatland inspiriert.

> > > Tickets

© Marita Madeloni

FANNY: THE RIGHT TO ROCK
Donnerstag, 18.11. | 20:30 Uhr | Filmpalette

Regie: Bobbi Jo Hart | Doku – NRW Premiere | CA 2020, 78' OV

Aus einer philippinisch-amerikanischen Garagenband entwickelte sich die Rockband „Fanny“, die als erste reine Frauenband eine LP bei einem großen Label veröffentlichte. In fünf Jahren brachten sie fünf gefeierte Alben heraus, doch ihr Einfluss auf die Musikgeschichte wird heute oft vergessen. 50 Jahre später vereinen sie sich wieder – bereit, ihren Platz in den Ruhmes hallen
des Rock einzunehmen.

> > > Tickets

© Kino Library

POLY STYRENE: I AM A CLICHÉ
Donnerstag, 18.11. | 21 Uhr | Turistarama

Regie: Celeste Bell, Paul Sng | Wettbewerb, Doku – Deutsche Premiere | GB 2021, 89' OV

Poly Styrene machte als Gründerin der gefeierten Punkband „X-Ray Spex“ Schlagzeilen. Als Frau aus dem Arbeitermilieu mit afro-amerikanischen Wurzeln stand Poly während ihrer gesamten Karriere unter extremem Druck. Ihre Tochter Celeste bringt mit Hilfe von geerbten Fotos und Gedichten Polys faszinierende Geschichte auf die Leinwand und macht sich auf, das Vermächtnis ihrer Mutter zu erforschen und das Leben einer wahren Pionierin des Punks zu feiern.

> > > Tickets

THE GO-GO'S
Donnerstag, 18.11. | 22:15 Uhr | Filmpalette

Regie: Alison Ellwood | Doku | US 2020, 97' OV

Als erste reine Frauenband schafften es die „Go-Go’s“ Anfang der 1980er Jahre mit ihren selbstgeschriebenen Songs in die Top 10, ihr Debüt-Album „The Beauty and the Beat“ landete sogar auf Platz 1 der US-Album-Charts. Knapp 40 Jahre später erinnern sich die Bandmitglieder an eine aufregende und glückliche, nicht selten aber auch turbulente gemeinsame Zeit.

> > > Tickets

© MPM Premium

LE CHOC DU FUTUR
Freitag, 19.11. | 22:30 Uhr | Odeon

Regie: Marc Collin | Spielfilm - NRW Premiere | FR 2019, 84' OmeU

Paris, Ende der 70er Jahre. Die Musikindustrie ist männerdominiert und bietet nichts Neues mehr. Ein frischer Wind muss her! Ana benutzt elektronische Geräte, um einen neuen Sound zu kreieren und verschafft sich so als Frau Gehör. Dieser neue Sound ebnet den Weg, der prägend wird: Die Musik der Zukunft. Regisseur Marc Collin ist der Mastermind des erfolgreichen Pop-Projekts „Nouvelle Vague“.

> > > Tickets

THE NOWHERE INN
Samstag, 20.11. | 15:30 Uhr | Filmpalette

Regie: Bill Benz | Mockumentary – NRW Premiere | US 2020, 91' OV

Annie Clark aka St. Vincent will einen Dokumentarfilm über ihre Musik drehen – mit dem Ziel, die ungeschminkte Wahrheit hinter ihrer Bühnenfigur zu enthüllen. Doch als sie ihre beste Freundin mit der Regie beauftragt, werden die Vorstellungen von Identität und Authentizität zunehmend verzerrt und eine bizarre Realität kommt zum Vorschein.

> > > Tickets

UNDERPLAYED
Samstag, 20.11. | 19 Uhr | Filmpalette

Regie: Stacey Lee | Doku | CA 2020, 87' OV

Elektronische Musik wurde aus den Idealen Vielfalt, Gemeinschaft und Inklusivität geboren – und doch waren 2019 nur 5 der Top 100 DJs Frauen. Während des Festivalsommers gedreht, zeigt UNDERPLAYED die Perspektive der Pionierinnen, Nachwuchskünstlerinnen und Branchenführerinnen, die für geschlechtliche, ethnische und sexuelle Gleichberechtigung kämpfen – und zukünftige Generationen inspirieren.

> > > Tickets

DELIA DERBYSHIRE - THE MYTHS AND THE LEGENDARY TAPES
Sonntag, 21.11. | 15:30 Uhr | Filmpalette

Regie: Caroline Catz | Doku | GB 2020, 98' OV

Caroline Catz porträtiert das Erbe von Delia Derbyshire, der Pionierin der britischen elektronischen Musik, die unter anderem 1963 die Titelmelodie zur Serie „Doctor Who“ realisierte. Der Film, der zwischen Dokumentation und fiktionaler Inszenierung changiert, transportiert die Idee, dass diese außergewöhnliche Komponistin außerhalb von Zeit und Raum weiterlebt.

> > > Tickets


SoundTrack_Cologne 19

www.soundtrackcologne.de

www.facebook.com/soundtrackcologne

www.twitter.com/soundtrack_c

www.instagram.com/soundtrackcologne

www.facebook.com/seethesoundfestival/

www.instagram.com/see.the.sound/


CONTACT
TelevisorTroika GmbH
SoundTrack_Cologne
Trajanstraße 27 | D-50678 Köln
Germany
fon: +49-221-931 84 40 | fax: +49-221-931 84 49
PR contact: Julia Rutkovska | julia.rutkovska@televisor.de
www.soundtrackcologne.de
www.facebook.com/soundtrackcologne

ORGANSISED BY:
TelevisorTroika GmbH
Trajanstraße 27 | D-50678 Köln | HRB 27204 AG Köln
Geschäftsführer // CEO: Michael Aust
presse@televisor.de
www.televisor.de
Darstellungsprobleme? Mail im Browser ansehen.
Klicken Sie hier, um ihre Newslettereinstellungen zu ändern.

Trouble viewing this email? View it in your browser.
To manage your newsletter subscriptions, please click here.

{TRACKING}